top of page

Regionalmeisterschaft 2024

Am Wochenende vom 20. auf den 21.01 2024 fand im Clubheim des VfF Bad Kreuznach die Regionalmeisterschaft der Senioren im 10- und 8-Ball statt. Die Teilnehmer aus Neuwied, Ingelheim, Bingen und Bad Kreuznach spielten am Samstag zunächst die Qualifikanten für die Landesmeisterschaft im 10-Ball aus. Heiko Thiel (PSC Rhein-Nahe Bingen) und Roland Brinkhaus (VfF Bad Kreuznach) stzten sich hier jeweils ungeschlagen durch. Von der Verliererseite komplettierten René Pulcher und Mario Schäfer (beide vom VfB Neuwied) die Qualifikanten für die LM.

Am Sonntag war es abermals an Roland Brinkhaus sich auch im 8-Ball ungeschlagen durchzusetzen. Gleiches gelang Uwe Müller vom VfB Neuwied. Ergänzt werden die Qualifikanten von Frank Duchêne (VfF Bad Kreuznach) und Heiko Thiel, welche sic mit lediglich einer Niederlage durchsetzen konnten.

Qualifikanten 10-Ball:

               Heiko Thiel (PSC Rhein-Nahe Bingen)

               Roland Brinkhaus VfF Bad Kreuznach)

               René Pulcher (VfB Neuwied)

               Mario Schäfer (VfB Neuwied)

              

Qualifikanten 8-Ball:

               Roland Brinkhaus VfF Bad Kreuznach)

               Uwe Müller (VfB Neuwied)

               Heiko Thiel (PSC Rhein-Nahe Bingen)

               Frank Duchêne VfF Bad Kreuznach)

 

Bei den Herren konnte sich Robert Feß (VfF Bad Kreuznach) bei der parallel in Ingelheim stattfinden Veranstaltung im 8-Ball für die Landesmeisterschaften qualifizieren.

Herzlichen Glückwunsch an alle Qualifikanten.

Anker 6
Anker 5

Vereinsmeisterschaft 2023 (8-Ball)

Der VfF lud am 14.01.2024 seine Mitglieder zur letzten Vereinsmeisterschaft für 2023 in der Disziplin 8-Ball ein. Zur Freude aller meldeten sich so viele Mitglieder wie schon lange nicht mehr an, was für eine gute Stimmung und Atmosphäre bei den Spielern sorgte. Nach einer kurzen Ansprache durch Sportwart Leon Brinkhaus startete das Turnier in 4 x 5er Gruppen. Bis zum Nachmittag kristallisierten sich 8 Spieler (die jeweiligen Gruppenersten und -zweiten) heraus, die in 2 x 4er Gruppen um die Finalplätze antraten. Aber auch für die restlichen Spieler war der Tag noch nicht vorbei. Sie spielten die Plätze 9-18 aus.
Ohne auch nur eine Niederlage einstecken zu müssen und mit einer herausragenden Spieldominanz holte sich Eugene Dunlap den Titel des Vereinsmeisters. Vizemeister wurde Roland Brinkhaus, gefolgt von Jürgen Schoch und Frank Duchêne.
Als verspäteten Jahresabschluss sorgte der Verein für Speis und Trank lud im Anschluss zu einem gemütlichen Beisammensein ein.

Wir bedanken uns bei unseren Mitgliedern für die Hilfe und Unterstützung.

Platzierungen:

               1. Eugene Dunlap

               2. Roland Brinkhaus

               3. Jürgen Schoch

               4. Frank Duchêne

              

Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten.

Anker 4

5 (!) Medaillien bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften für den VfF Bad Kreuznach

Zwischen dem  04.11. und 09.11.2023 fanden in Bad Wildungen die Deutschen Jugendmeisterschaften statt. Der VfF stellte in diesem Jahr mit Nele und Leon Brinkhaus sowie Timon Rabe drei Teilnehmer. Den Medaillenregen für den VfF eröffnete Timon gleich am zweiten Tag in der männlichen U15. Nachdem er am Tag zuvor gleich mal mit einer 0:3-Niederlage im 8-Ball in das Turnier startete, setzte er sich im Anschluss bravorös auf der Verliererseite durch und erreichte noch das Halbfinale. Dort unterlag er nur knapp mit 3:4, durfte sich aber mit der Bronzemedaille trösten. Nach dem dritten Platz im 10-Ball aus dem Vorjahr kann er nach 2 DM-Teilnahmen nun 2 Bronzemedaillien vorweisen.

Mit der gleichen Billanz kann nun auch Nele Brinkhaus (wU19) aufwarten. Waren es im letzten Jahr noch die Plätze 5 und 9, so zeigte sie sich in diesem Jahr schon deutlich abgeklärter am Tisch. Dies, gepaart mit einem deutlichen spielerischen Entwicklungs-schritt, resultierte in 2 dritten Plätzen in den Disziplinen 9- und 10-Ball in diesem Jahr. Auch sie kämpfte sich spätestens nach dem zweiten Spiel jewels durch die Verliererunde und musste sich erst in den jeweiligen Halbfinals geschlagen geben. Zwar keine Medaille, aber immerhin ein sehr guter 5. Platz im 8-Ball runden ihr hervorragende Abschneiden ab.

Neben den Medaillen gab es darüber hinaus noch weitere gute Platzierungen für die Spieler aus Bad Kreuznach. So belegten Timon Rabe und Leon Brinkhaus (mU23) im 9-Ball jeweils zwei neunte Plätze.

Nach der Jugend durften ab dem 11.11.2023 die Erwachsenen ran. Erstmals sendete auch der VfF Bad Kreuznach e.V. einen Spieler nach Bad Wildungen. Mit Christoph Reintjes ging erstmals der Team-Weltmeister aus 2021 und ehemalige Deutsche Meister im 14.1 für den VfF in zwei Disziplinen an den Start. U.a. trat er in seiner Parade-Disziplin 14.1 Endlos an und sorgte gleich in seinem ersten Spiel für das Highlight in diesem Wettbewerb. Mit 100 Bällen am Stück in der zweiten Aufnahme (die Erste war ein Sicherheitsanstoß) erzielte er einen 50er Schnitt. Und auch danach konnte ihn keiner seiner Kontrahenten von der Siegerstraße abbringen. Ungeschlagen sicherte er sich den Deutschen Meistertitel 2023.

In der Disziplin 9-Ball musste auch Christoph ab der 2. Runde den Umweg über die Verliererrunde nehmen. Zwar wurde es einmal sehr eng, als er beim Stande von 6:6 nervenstark das entscheidende Spiel einfuhr. Danach sollte er aber souverän das Halbfinale erreichen, wo er gegen den späteren Sieger mit 9:6 unterlag.

Herzlichen Glückwunsch an alle für diese tolle DM.

Wir sind stolz auf Euch!!!

Anker 3

Vereinsmeisterschaft 2023 (9-Ball)

Die diesjährige Vereinsmeisterschaft im 9-Ball wies ein nur schwach besetzte Teilnehmerfeld auf. In zwei Gruppen wurden die Halbfinalteilnehmer ermittelt. Dabei setzten sich Christian Husch, Frank Duchêne, Willi Jung, und Robert Feß in ihren jeweiligen Gruppen durch. Im Halbfinale, welches über Kreuz gespielt wurden, trafen Frank auf Robert (5:3) und Willi auf Christian (5:2). Während sich Robert und Christian den dritten Platz teilten, setzte sich Frank in einem spannenden Finale knapp mit 5:4 gegen Willi durch.

Platzierungen:

               1. Frank Duchêne

               2. Willi Jung

               3. Robert Feß

               3. Christian Husch

              

Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten.

Anker 2

8-Ball Mannschafts-Pokal

Am Sonntag, den 22.10.2023 fand im Clubheim des 1. PBC Alzey der Mannschaftspokal im 8-Ball statt. Im K.O.-Modus kämpfte sich unsere 1. Mannschaft, unterstützt von Ramazan Önal, bis ins Halbfinale vor, wo man auf einen der Mitfavouriten traf. Den Gastgebern aus Alzey,  rang man in der Hinrunde mit Siegen durch Roland Brinkhaus und Robert Feß ein 2:2 ab. Mit einem Quentchen Glück wäre Ramazan gar der dritte Punkt in der ersten Runde geglückt. Aber dies hätte für die zweite Rund dann auch nicht mehr gereicht. Die Rück-runde ging mit 0:4 deutlich an den Regionalligisten. Das bedeutete das Spiel um Platz 3. Hier sollte man auf die 2. Mannschaft des PBC Red Lion 2 treffen. Mit 3:1 nach der ersten Runde gelang ein guter Start in das Spiel. Frank Duchêne, sowie erneut Robert und Roland trugen zur Halbzeitführung bei. Danach sollte es aber nochmal knapp werden. Robert steuerte auch in der Rückrunde einen weiteren Punkt bei, wärend Ramazan und Roland in ihren Partien den Kürzeren zogen. Und auch bei Frank ging es über die gesamte Distanz. Hocspannung bis zum Schluss, ehe Frank den Sieg davontrug und Platz 3 sicherte.

Im Endspiel trafen die Mannschaften von Alzey 1 und Red Lion 1 aufeinander. Auch hier fiel die Entscheidung erst im letzten Spiel. Der Sieg ging mit 5:3 an den 1. PBC Alzey.

Platzierungen:

               1. 1. PBC Alzey 1

               2. PBC Red Lion 1 (LU)

               3. VfF Bad Kreuznach 1

               4. PBC Red Lion 2 (LU

Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten.
Einen herzlichen Dank an die Helfer des gastgebenden 1. PBC Alzey, die mal wieder sehr gut für das leibliche Wohl gesorgt haben und somit auch für eine tolle Veranstaltung.

IMG_6503.jpeg
Anker 1

Mosconi-Cup -- Das Rückspiel

Nach dem man im Februar nach Reimsbach gereist war um dort den ersten Mosconi Cup der Geschichte zwischen dem PBC ´Rote Löwen´ Reimsbach und dem VfF Bad Kreuznach auszutragen, war es am Wochenende vom 14./ 15.10.  Zeit für den Gegenbesuch.

Abgesehen vom ersten Spiel, in dem die kompletten Mannschaften im Wechselstoß gegeneinander spielten, schien das Spiel aber den gleichen Verlauf zu nehmen wie im Hinspiel. Zwar konnten wir das erste Spiel noch siegreich für uns gestalten, danach hagelte es aber 3 Niederlagen in Folge. Erste Erinnerungen an das Hinspiel kamen auf. Aber anders als vo 8 Monaten fanden unsere Recken diesmal früher in das Spiel zurück. In der Folge gewann man kontinuierlich 2 von 3 Partien und zog so an den Gästen aus Reimsbach vorbei und baute den Vorsprung bis zum 11:7 Endergebnis aus. Revanche geglückt.

Die Resonanz war von allen Seiten so gut, dass für das kommenden Jahr eine Fortführung des Mosconi-Cups beschlossen wurde.

Im sonntäglichen After-Cup-Turnier setzte sich Boris Wiegand (PBC Reimsbach) in einem hochdramatischen Endspiel gegen Frank Duchêne (VfF Bad Kreuznach) durch. Nachdem Frank bereits mit 3:1 geführt hatte, entwickelte sich im Anschluss eine Safe-Schlacht, die an Spannung und Dramatik nicht zu überbieten war. Aus den taktischen Duellen war es am Ende jedesmal Boris, der zuerst eine Chance nutzen konnte und so doch noch den Sieg davon trug.

Platzierungen:

               1. Boris Wiegand (PBC Reimsbach)

               2. Frank Duchêne (VfF Bad Kreuznach)

               3. Martin Krämer (PBC Reimsbach)

               4. Nele Brinkhaus (VfF Bad Kreuznach)

Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten.

Werbung

muss auffallen ...    

... und überall präsent sein

Ihre Werbung könnte

hier stehen

Wir bieten:

- nette Mitglieder

- eine gemütliche Atmosphäre

- rauchfreies Lokal

- zivile Preise
(Preis pro Billardtisch
und Stunde: € 8,-)
Pool Billard
Wappen VfF Bad Kreuznach.tif
Fanshop.JPG
bottom of page